Dipl. Hôtelier-Restaurateur HF / dipl. Hôtelière-Restauratrice HF

Die Hotelfachschule Thun ist eine der führenden praxisorientierten Managementschulen für Hotellerie und Gastronomie in der Schweiz. Sie steht für Innovation, Fortschritt und Vision. Ab 2021 wird mit „The Lab Hotel“ ein dritter Lernort in unser Ausbildungskonzept integriert – neben der Schule und den Unternehmen der Arbeitgeber. «Praxisnähe» reicht uns nicht! Wir sind selbst Marktteilnehmer, indem wir als Anbieter von Hospitality-Dienstleistungen auftreten. Ein starkes Zeichen der Glaubwürdigkeit gegenüber unseren Studentinnen und Studenten. Momentan wird deshalb der bisherige Studiengang revidiert – erste Eckdaten stehen schon fest.

Aufbau

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, aufgeteilt in das CheckIn-Semester, welches die Einstiegswoche sowie die Module Küche, Restauration sowie Rooms Divisions beinhaltet. Theorie und gecoachte Praxis in „The Lab Hotel“ ergänzen sich. Studierende mit einem einschlägigen EFZ können sich von einem der oben genannten Module dispensieren lassen.
Im 2., 4. und 6. Semester findet Theorieunterricht in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie, Wirtschaft und Recht sowie Sprache und Kommunikation statt.
Die Semester 3 und 5 sind Praktikumssemester, die je nach Vorbildung in verschiedenen Abteilungen eines Hotel- oder Restaurationsbetriebes absolviert werden.

Studienaufbau

 

Vollzeitstudium
Vollzeitstudium

 

Eintritt

Der Eintritt kann zweimal pro Jahr erfolgen, im April und im Oktober.
Die nächsten Termine sind:

  • 25. Oktober 2021 (Anmeldeschluss: 30. Juni 2021)
  • 19. April 2022

 

Eintritt 25. Oktober 2021: Genaue Termine

  • CheckIn-Semester
    25.10. – 29.10.2021: Einstiegswoche
    01.11. – 24.12.2021: Modul Küche
    10.01. – 25.02.2022: Modul Rooms Divisions
    28.02. – 15.04.2022: Modul Restauration
  • 18.04.2022 – 30.09.2022: 2. Semester an der Hotelfachschule Thun
  • Oktober 2022 – März 2023: 3. Semester, 1. Praktikum (Service / Front Office je nach Vorbildung)
  • 17.04.2023 – 29.09.2023: 4. Semester an der Hotelfachschule Thun
  • Oktober 2023 – März 2024: 5. Semester, 2. Praktikum (Juniorkaderpraktikum Food and Beverage oder Front Office)
  • 15.04.2024 – 27.09.2024: 6. Semester an der Hotelfachschule Thun

 

Anmeldeformular

 

Unterricht: Methodik und Inhalte

Vielfalt und Praxisbezug zeichnen unseren Unterricht aus.

Die Unterrichtsmethodik orientiert sich an den neusten Erkenntnissen zur Erwachsenenbildung. Neben den bewährten Formen des Präsenzunterrichts sind auch digitalisierte Methoden fester Bestandteil unseres Konzepts. Dies ermöglicht orts- und zeitunabhängiges Lernen, womit mehr Zeit für gecoachtes und begleitetes Training von Fertigkeiten und Vertiefung von Wissen an der Schule bleibt.

Die Höheren Fachschulen sind bekannt für praxisnahe Bildung. Die Hotelfachschule Thun geht mit der Integration des eigenen «The Lab Hotel» in den Lernprozess noch einen Schritt weiter: Die Studierenden sind unter der Leitung von Coaches punktuell in die Führung ihres «eigenen» Hotel mit 65 Zimmern für Gäste aus den Segmenten Business, MICE und Leisure integriert. Die Vermittlung und das Training von Handlungskompetenzen erfolgen somit innerhalb eines realen Hotelbetriebs.

Unser Bildungsplan stützt sich auf den Rahmenlehrplan ab, der von HotellerieSuisse, GastroSuisse und Hotel & Gastro Union getragen wird. Darin werden Arbeitsprozesse definiert, welche direkt aus der beruflichen Praxis abgeleitet sind.

Unterrichtsinhalte
Unterrichtsinhalte

 

Merkmale der Praktika (3. und 5. Semester)

  • Ziele sind der Transfer von Unterrichtsstoff in die Praxis sowie das Training selbständigen beruflichen Arbeitens, des Umgangs mit Vorgesetzten, Mitarbeitenden, Gästen und im Team.
  • Dauer: je 6 Monate
  • Einsatzgebiete gemäss Vorbildung und persönlichen Interessen
  • Offene Stellen werden auf Hoteljob publiziert.
  • Monatslohn gemäss L-GAV CHF 2’212 brutto (Stand 2020)
  • Eines der beiden Praktika kann im Ausland absolviert werden.
Praktikumsstelle suchen

 

Aufnahmebedingungen

  • Abschluss einer Ausbildung auf der Sekundarstufe II
  • Bei branchenfremden Abschlüssen ist eine mindestens sechs- bis achtmonatige, vollberufliche Tätigkeit in der Gastronomie oder Hotellerie vor Schulbeginn eine weitere Voraussetzung.
  • Bewerber*innen nicht deutscher Muttersprache müssen eine Deutschprüfung auf dem C1-Level vorweisen können.
  • Vorkenntnisse in den Fremdsprachen: Französisch A1 und Englisch A2
Vollzeitstudium

Abschluss / Titel

Dipl. Hôtelier-Restaurateur HF / Dipl. Hôtelière-Restauratrice HF
Das HF-Diplom wurde im Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) Berufsbildung auf dem Niveau 6 eingestuft und ist somit über das europäische Vergleichssystem EQF (European Qualification Frame) einer Bachelor-Ausbildung gleichgestellt (gleichwertig aber nicht gleichartig). Unsere HF-Absolvierenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss einen Diplomzusatz

Kosten

 

Studierende mit zivilrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz

  • Einschreibegebühr
    CHF 300
  • Studiengebühr CheckIn-Semester
    Einstiegswoche CHF 380
    Modul Küche CHF 2’090
    Modul Rooms Divisions CHF 1’740
    Modul Restauration CHF 1’740
    inkl. Mittagessen
  • Studiengebühr 2., 4. und 6. Semester
    je CHF 7‘300
    inkl. Mittagessen CHF 1’500 pro Semester
  • Lehrmittel / IT-Dienstleistungen, Servicekleidung/-material
    CHF 1’350 approximativ
  • Prüfungsgebühren
    CHF 1’800 approximativ
  • CHF 29’000 – 31’000 (6 Semester)

Studierende ohne zivilrechtlichen Wohnsitz in der Schweiz müssen die HFSV-Beiträge der Kantone übernehmen. Details auf Anfrage.

Vollzeitstudium

 

Zahlungsmodus

  • Nach erfolgter Aufnahmebestätigung durch die Schule: Depot CHF 500 plus Einschreibegebühr CHF 300 = Total CHF 800
  • 1 Monat vor Eintritt ins jeweilige Schulsemester: Studiengebühren inkl. Verpflegung / optional Unterkunft / optional Einstellhallenplatz
  • Am Ende jedes Schulsemesters: Abrechnung der Lehrmittel
  • Einmalig vor Eintritt ins 2. Semester: Akontozahlung Prüfungsgebühren CHF 1000, Kostenbeitrag Servicekleidung und -material CHF 120, Informatik-Support CHF 200
  • Einmalig vor Eintritt ins 6. Semester: Prüfungsgebühr praktische Prüfung CHF 300

 

Studienfinanzierung über Ausbildungsbeiträge

Finanzielle Ausbildungsbeiträge werden von der HotellerieSuisse-Stiftung Tschumi oder von den Stipendienstellen des jeweils zuständigen Kantons vergeben. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten.

Infos zu Ausbildungsbeiträgen

 

Optionale Angebote in der Campus Lodge (nach Verfügbarkeit)

Einzelzimmer (ca. 12 m2, inkl. Reinigung) CHF 650 pro Monat
Grosses Einzelzimmer (ca. 16 m2, inkl. Reinigung) CHF 750 pro Monat
Einstellhallenplatz Vollzeitstudierende CHF 496 pro Semester
Studierende im berufsbegleitenden Studium (exkl. Schulferien) CHF 240 pro Semester (2 Tage/Woche)