Der Treffpunkt für HR Spezialisten aus der Hotellerie und Gastronomie.

Input-Referate

Am Freitag, 17. Mai 2019 findet der nächste Input Anlass statt.
Wir informieren Sie in Kürze über das Programm.

 

Vergangene Input Referate

Input-Referate

Referent

Bernhard Schweizer

Gründete 2003 seine eigene Unternehmung: gastfreundschaft bernhard schweizer GmbH. Nach seinem Abschluss an der Hotelfachschule Thun hat er das Studium an der FHSG/HSG St. Gallen mit dem Master of Business Administration MBA in Unternehmensführung (Fachgebiet «Dienstleistungsmanagement») abgeschlossen und sich an der Universität Hagen, zum systemischen Executive Coach ausbilden lassen. Bernhard Schweizer ist Autor des Buches «Business-Rocker»

Besser machen, statt (nur) besser wissen

Dienstleistung ist einer der wirkungsmächtigsten Hebel für Differenzierung, Profilierung und Wachstum einer Organisation. Dienstleistungsorientiertes Handeln führt zu gewinnorientiertem Wirken. Eine kundengerechte Dienstleistungskultur und Dienstleistungskompetenz auf allen Organisationsebenen sind die zentralen Voraussetzungen, um Kunden erfolgreich zu gewinnen, vollumfänglich zufriedenzustellen und dauerhaft an die Organisation binden zu können. Eine hohe Kundenbindung ist letztlich die zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Organisation und stellt deren Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft sicher. Voraussetzung für eine ganzheitlich gelebte Dienstleistungsqualität ist, die «richtigen», sprich kompetenten Mitarbeitenden, zu rekrutieren, zu fordern und zu fördern.

Datum

Mittwoch, 21. November 2018

Programm
  • 14.00 Uhr: Input Referat mit Bernhard Schweizer. Anschliessend Podium mit Persönlichkeiten aus Hotellerie und Gastronomie: Stéphanie Portmann, Milestone Gewinnerin und Geschäftsleitung Fred Tschanz Gastgewerbe; Thomas C. Walther, Hotelier aus Pontresina sowie Bernhard Schweizer. Moderation: Harry John, ehemaliger Direktor BE! Tourismus AG
  • 15.30 –16.00 Uhr: Apéro
Kosten

CHF 75.- inkl. Apéro und MwSt.

Detailprogramm

 

Input-Referate

Referenten
  • HR Trends: Daniel Ilar, Country Manager von Adia Schweiz, dem digitalen Marktplatz für temporäre Arbeitskräfte im Gastronomie-, Hotellerie- und Catering/Events-Bereich
  • Food Waste: Mirko Buri, Koch und Betreiber des ersten Food-Waste-Restaurants der Schweiz. Gründer von «Mein Küchenchef»
Podium
  • Janine Rüfenacht, Projektleiterin «Laborhotel»/Vizedirektorin Hotelfachschule Thun
  • Christian Hoefliger, Gastgeber und Inhaber Romantik Hotel Hornberg
  • Stephan Marolf, Leiter Küchenausbildung Hotelfachschule Thun
Moderation

Daniel Ruoss, Leiter Fachausbildung Hotelfachschule Thun

LEIDER ABGESAGT

Wissen auf den Punkt gebracht:
HR Trends 2018 und das Erfolgsmodell Food Waste

Doppeltes Know-how für Hospitality Profis
Digitalisierung, Gig-Economy, HR-Bots, Stellenmeldepflicht, NoFoodWaste, uvm.

Bringen Sie Ihre Arbeitskollegin oder Ihren Arbeitskollegen aus der F&B Abteilung mit. Kommen Sie zu zweit und profitieren Sie gleich doppelt. Lassen Sie Ihre Begeisterung für Ihren Fachbereich überschwappen und bleiben Sie über aktuelle Trends im Human Resources und zum Thema Foodwaste auf dem Laufenden. Sichern Sie sich den Spezialpreis von CHF 100 für zwei Personen aus einem Betrieb.

Datum

Dienstag, 14. August 2018 –> leider abgesagt

Programm
  • 16.00 Uhr: Input HR-Trends 2018
  • 16.45 Uhr: Input Food Waste mit Mirko Buri
  • 17.30 Uhr: Podium mit Persönlichkeiten aus Hotellerie und Gastronomie
  • 18.00 Uhr: Apéro
Kosten

CHF 75 für 1 Person
CHF 100 für 2 Personen
CHF 120 für 3 Person
CHF 135 für 4 Personen
inkl. Apéro und MwSt.

 

Input-Referate

Referent

Michael Luginbühl
Covariation Search AG,Verwaltungsratspräsident, Stv. Geschäftsleiter Lic. phil FSP, Partner.

Gründete mit seinen Partnern die unter dem Brand www.hrmhouse.ch aktiven Firmen im Jahr 2000 mit der konsequenten Ausrichtung in sämtlichen Fragen in Bezug auf Human Resources Management in der Personal – und Unternehmensberatung.

Die Potenzialentfaltung Ihrer Mitarbeiter – von was hängt dies ab?

Wie gelingt es Ihnen, das Potenzial Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu nutzen, um gezielte Entwicklungen anzustreben, aber auch, um eine erfolgreiche Existenz der Unternehmung zu gewährleisten? Die Unternehmen, die sich heute über die Zukunft Gedanken machen und wissen, wie sie die Fähigkeiten und Potenziale ihrer Angestellten am besten abrufen, werden morgen den Wettbewerbsvorteil haben. Doch wie funktioniert dies und wie und unter welchen Voraussetzungen kann die beste Leistung intellektuell und emotional erbracht werden?

Datum

Dienstag, 8. Mai 2018

Programm
  • 14.00 – 15.00 Uhr: Input Referat mit Michael Luginbühl
  • 15.00 – 15.30 Uhr: Podium mit Iris Flückiger, CEO Hotel Schweizerhof Bern AG und Vincenzo Ciardo, General Manager Bern Messe Hotels AG
  • 15.30 – 17.00 Uhr: Apéro
Kosten

CHF 75.- inkl. Apéro und MwSt.

Detailprogramm